Eisenach Online

Werbung

Heimatgedichte und Weltraumabenteuer

Eisenacher Autor startet lyrisch in das neue Jahr

Mit gleich zwei Neuerscheinungen ist der gebürtige Eisenacher Autor Sascha Schlüter in das Jahr 2017 gestartet.

Die bislang ausschließlich als e-Book erhältlich gewesene Anthologie „Weltensprünge“ ist aufgrund des großen Erfolgs und starker Nachfrage seit dem 3. Januar auch als Taschenbuch erhältlich. Erzählt werden sieben spannende Kurzgeschichten aus dem Bereich Fantasy und Science-Fiction. Die Autoren Sascha Schlüter und Karlheinz Bauer, die gemeinsam an dieser Anthologie arbeiteten, schafften es binnen kurzer Zeit zum Tabellenführer und wurden dafür mit dem hauseigenen Siegel „Top Titel“ vom TwentySix Verlag ausgezeichnet.

Zeitgleich startete der Release des Lyrikbandes „Blut und Geist“. In diesem Werk sind rund einhundert lyrische Verse und Gedichte des Autors in vier Kapiteln verfasst. Im Kapitel „Heimatgedichte“ schildert Schlüter u.a. seine Erfahrungen mit dem linksradikalen Rand in der Eisenacher Stadtpolitik sowie die eigenen Eindrücke über das Aufwachsen im Neubauviertel Eisenach-Nord. In anderen Texten vereinigt der Autor teils dystopische Zukunftsvisionen und philosophische Fabeln.

Sowohl die Anthologie „Weltensprünge“, als auch „Blut und Geist“ sind als Taschenbuch überall im Handel erhältlich. Mehr Informationen gibt es auf www.saschaschlüter.com

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top