Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Th. Levknecht

Beschreibung:
Bildquelle: © Th. Levknecht

Mal hineinschnuppern in dieses Gymnasium mit besonderer Ausrichtung

Das Elisabeth-Gymnasium in Eisenach lädt auch in diesem Jahr wieder zu einem Tag der offenen Tür ein. Am Samstag, 04. März 2017 können von 9.00 bis 13.00 Uhr neugierige Schüler mit deren Geschwistern, Eltern und Großeltern in diese Bildungseinrichtung mit besonderer Ausrichtung, musikalisch-künstlerischer, hineinschnuppern.

Schüler und Lehrer geben Einblicke in die Schule und das Unterrichtsgeschehen, wirbt Roswitha Becker, die Schulleiterin.

Dass das Elisabeth-Gymnasium ein ganz fester Bestandteil der Bildungslandschaft der Region ist, dafür spricht die Zahl von derzeit 600 Schülern. Die Kapazität ist mit 100% ausgefüllt. Qualität spricht sich halt herum!

Die Schüler und Lehrer haben für den Tag der offenen Tür am Samstag, 04. März 2017 viele interessante Veranstaltungen im ganzen Haus sowie in der Turnhalle vorbereitet. So wird es in den Sprachen- bzw. Deutschräumen Sprachspiele und Rätsel geben. Die Naturwissenschaften werden mit Demonstrationsexperimenten begeistern. So stellt sich z.B. im Mintfachraum die AG Sensorik vor, Schüler aus dem Chemiekurs zeigen eigene Experimente. Im Geografieraum wird vieles über die Faszination Erde zu erfahren sein.

Foto: © Th. Levknecht

Foto: Am Tag der offenen Tür stets hoch Kurs: Experimente im Physikkabinett.

Schüler aus dem Lateinkurs beteiligen sich an diesem Tag mit einem Film zur Studienfahrt nach Rom. Na klar, am Gymnasium mit musisch-künstlerischer Ausrichtung wird vieles aus diesem Bereich zu sehen und zu hören sein. Zum Mitmachen eingeladen, Arbeiten mit Acryl. Aber auch sportlich kann sich jeder Besucher betätigen, beispielsweise bei einer Hindernisstrecke in der Turnhalle.

Bei leckerem Kuchen und Kaffee  können die Besucher in der Cafeteria mit Fachlehrern ins Gespräch kommen, zum Beispiel das Thema 2. Fremdsprache diskutieren. Bereits ab der 5. Klasse wird neben Englisch eine zweite Fremdsprache angeboten.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top