Eisenach Online

Werbung

Start der Dualen Hochschule Gera-Eisenach

Studenten und Mitarbeiter feiern Umbenennung der Berufsakademie

Am 1. September 2016 ist der offizielle Starttermin der Dualen Hochschule Gera-Eisenach (DHGE). Zu diesem lang ersehnten Ereignis werden die Studierenden und Mitarbeiter der ehemaligen Berufsakademie Eisenach gemeinsam auf dem Campus am Wartenberg anstoßen. Neben Sekt und Pfannkuchen wird im Rahmen der Veranstaltung die neue Beschilderung der Dualen Hochschule vor dem Gebäude feierlich enthüllt und allen anwesenden Gästen präsentiert. An dem Festakt werden neben Studierenden, Professoren und Verwaltungspersonal auch Vertreter der Stadt Eisenach, des Fördervereins sowie der kooperierenden Unternehmen teilnehmen.

Mit der Umwandlung zur Dualen Hochschule wird ein wichtiger Schritt für die Einrichtung vollzogen, die seit 1998 gemeinsam mit ihren Praxispartnern aus Mitteldeutschland und angrenzenden Regionen akademische Fach- und Führungskräfte nach dualem Prinzip ausbildet. Durch den Hochschulstatus kann die Einrichtung künftig ihre Bachelorabschlüsse als akademische Grade selbst vergeben und hat darüber hinaus die Möglichkeit zu eigener Forschung. Zielsetzung der DHGE ist vor allem die weitere Stärkung des erfolgreichen Studienmodells der Berufsakademien, dessen spezifisches Profil erhalten bleibt. Dies sind vor allem der Wechsel zwischen Theorie- und Praxisphasen, die Ausbildungsvergütung für Studierende und die enge Zusammenarbeit zwischen Hochschule und Wirtschaft. Mehr Informationen finden sich auf www.dhge.de.

Andrea T. | | Quelle: ,

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top