Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Archivfoto - Paul-Philipp Braun

Beschreibung:
Bildquelle: Archivfoto - Paul-Philipp Braun

13-jährige Radfahrerin wurde leicht verletzt

Am heutigen Nachmittag kam es gegen 15 Uhr in der Eisenacher Katharinenstraße zu einem Großaufgebot der Feuerwehr und des Rettungsdienstes.
Grund dafür war ein Verkehrsunfall, welcher sich zwischen einem Auto und einer 13-jährigen Fahrradfahrerin ereignete. Dabei erlitt der Fahrzeugführer einen Schock und das Mädchen eine Kopfplatzwunde. Die beiden Verletzten wurden in das St. Georg Klinikum verbracht.

Nach Aussage eines Polizeisprechers wollte der Fahrer des PKWs vermutlich der Radfahrerin ausweichen und kollidierte dabei mit einem Baum.
Durch die Wucht des Aufpralls fiel dieser auf die Straße und musste von den Kräften der Berufsfeuerwehr beseitigt werden, bevor die Katharinenstraße wieder für den Verkehr freigegeben werden konnte.

Paul-Philipp Braun |

Werbung
Top