Eisenach Online

Werbung

Foto: © Stadt Eisenach

Berufsfeuerwehr rettete verletzten Wanderer

Einen verletzten Wanderer retteten Einsatzkräfte der Eisenacher Berusfeuerwehr am vergangenen Sonntag (29. Januar). Fünf Wehrleute waren ausgerückt, nachdem der Leitstelle gegen 9:50 Uhr ein verletzter Wanderer gemeldet worden war. Einsatzort war der Wanderweg zwischen Sängerwiese und Wartburg. Als die Einsatzkräfte den Wanderer gefunden hatten, transportierten sie ihn mit einer speziellen Trage (Schleifkorbtrage) über den vereisten und verschneiten Wanderweg bis zur Sängerwiese. Dort wartete bereits der Rettungswagen. Der Einsatz endete gegen 11:45 Uhr.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top