Eisenach Online

Werbung

Brandausbruch in Autohaus

Zu einem Brand kam es heute (07.10.2014) Vormittag in der Werkstatt eines Autohauses in Schwabhausen (Landkreis Gotha). Die Polizei Gotha wurde um 09.40 Uhr von der Rettungsleitstelle alarmiert.

Das Feuer konzentrierte sich auf die Werkstatt und war gegen 10.50 Uhr gelöscht. In der Werkstatt standen mehrere Fahrzeuge. Über das Ausmaß der Beschädigungen in der Werkstatt und an den darin befindlichen Fahrzeugen liegen derzeit noch keine Informationen vor. Aufgrund der anfangs starken Rauchentwicklung wurden die Bewohner von Schwabhausen gebeten, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Die Zufahrtsstraßen zum Autohaus wurden für die Dauer der Löscharbeiten voll gesperrt.

Die Kriminalpolizei Gotha ist derzeit am Brandort und hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Hinweise zur Brandursache liegen noch nicht vor. Der Schaden beläuft sich im sechsstelligen Bereich, konkrete Angaben sind noch nicht möglich.

Ein großer Baumarkt in der Nachbarschaft wurde umgehend geschlossen und die Kunden gebeten, den Markt zu verlassen.

Zur Brandbekämpfung kamen die Freiwilligen Feuerwehren von Schwabhausen, Günthersleben-Wechmar, Emleben, Ohrdruf und Gotha sowie die Berufsfeuerwehr Gotha zum Einsatz. Um 10.50 Uhr konnte die Feuerwehr «Feuer aus» melden. Im Zuge der Löscharbeiten wurde ein Kamerad der Berufsfeuerwehr Gotha leicht verletzt.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top