Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Stadt Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: Stadt Eisenach

Einsätze der Eisenacher Berufsfeuerwehr

Wohnzimmer ausgebrannt
Kurz vor 9 Uhr rückten heute (20. August) die Berufsfeuerwehr Eisenach sowie die Freiwilligen Feuerwehren Eisenach-Mitte, Madelungen, Stregda sowie Neukirchen zu einem Einsatz aus. In der Straße „Am Eichelberg“ im Ortsteil Madelungen brannte es im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses. Die Einsatzkräfte löschten das Feuer mit 500 Litern Wasser, konnten aber nicht verhindern, dass ein Wohnzimmer ausbrannte. Der Wohnungsmieter wurde wegen einer Rauchgasvergiftung ins Klinikum gebracht. Der Einsatz endete gegen 9:45 Uhr.

Gebäudebrand in der Adelheidstraße
Bereits gestern (19. August) hatten es die Eisenacher Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Eisenach-Mitte mit einem Gebäudebrand zu tun. Die Beamten wurden gegen 9 Uhr alarmiert, zehn Einsatzkräfte rückten in die Adelheidstraße aus. Dort brannte es in einem Haus. Die Kameraden gelangten über das Treppenhaus ins Gebäudeinnere und löschten von dort aus. Weitere Kameraden löschten von außen – 1500 Liter Wasser waren notwendig. Der Brand hatte sich unterdessen in der Zwischendecke ausgebreitet. Teilweise musste die Decke eingerissen werden, um Glutnester zu löschen. Anschließend wurde der Bereich mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Einsatzende war gegen 10:30 Uhr.

1. Foto Wohnzimmer ausgebrannt
2. Foto Gebäudebrand in der Adelheidstraße

Foto: ©Stadt Eisenach

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top