Eisenach Online

Werbung

Einsätze der Eisenacher Berufsfeuerwehr

Die Eisenacher Berufsfeuerwehr wurde heute Morgen (24. September) zu zwei Einsätzen alarmiert.

In einem Verkaufsraum im Einkaufspark »Alte Spinnerei” war 2.45 Uhr durch Staub in der Lüftungsanlage der Brandmelder ausgelöst worden. Die Wehrmänner stellten vor Ort fest, dass bei einem Einbruch ein größeres Loch in eine Wand geschlagen worden war und dabei vermutlich die Staubentwicklung entstand. Da es unklar war, ob sich die Täter noch in dem Gebäude befinden, zog sich die Feuerwehr zurück und verschloss alle vorher geöffneten Türen wieder. Die Polizei wurde verständigt. Nach deren Freigabe belüfteten die Wehrleute den Verkaufsraum und stellten die Brandmeldeanlage wieder zurück.

Kurz vor 6 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr zu einem Löscheinsatz auf die Autobahn A4 gerufen. Auf der Fahrspur in Richtung Anschlussstelle Eisenach-West war der Auflieger eines Lkw in Brand geraten. Der Brand wurde mit 1000 Litern Wasser gelöscht. Anschließend kontrollierten die Wehrleute die Brandstelle nochmals mit der Wärmebildkamera.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top