Eisenach Online

Werbung

Eisenacher Berufsfeuerwehr wegen Wohnungsbrand alarmiert

Wegen eines Wohnungsbrandes in der Georgenstraße wurde die Eisenacher Berufsfeuerwehr am Dienstag (2. August), kurz vor 20.30 Uhr alarmiert. Ein Nachbar hatte gesehen, dass Rauch aus der Wohnung im 2. Obergeschoss kam und Hilfe herbeigerufen. Als die Wehrleute eintrafen, hatte er die Flammen in der Küche bei Mikrowelle und Toaster bereits gelöscht. Der Rettungsdienst versorgte die Bewohnerin und brachte sie ins Krankenhaus. Die Feuerwehr kontrollierte nochmals mit einer Wärmebildkamera die Küche. Sie stellte erhöhte Temperaturen an einer Schranktür fest und brachte deshalb die Tür und die Elektrogeräte zum Abkühlen ins Freie.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top