Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Stadt Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: © Stadt Eisenach

Eisenacher Feuerwehren übten das Löschen eines Waldbrandes

Das Löschen eines Waldbrandes übten kürzlich die Eisenacher Feuerwehren. Ihre Aufgabe war es einen angenommenen Waldbrand auf dem „Langen Zug“ bei Stedtfeld zu löschen, als sie gegen 17.30 Uhr von der Leitstelle alarmiert wurden. Für die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Stedtfeld, Hörschel, Göringen, Neuenhof, Stockhausen-Hötzelsroda, Eisenach und Stregda hieß es, dafür eine rund 1.900 Meter lange Schlauchleitung aufzubauen. Dabei galt es zudem, einen Höhenunterschied von 130 Metern zu überwinden.

Die Kameraden der Eisenacher Feuerwehren arbeiteten gut zusammen und konnten eine stabile Wasserversorgung aufbauen. Es wurden zirka 1.300 Liter pro Minute von der Hörsel auf den Stedtfelder Berg geschafft. Sie stellten unter Beweis, dass sie ihre Technik beherrschen und die Technik zuverlässig arbeitet. Einsatzleiter Brandoberinspektor Markus Weigelt sprach nach Abschluss der Übung den Kameraden ein großes Lob aus und dankte ihnen für ihre Einsatzbereitschaft.

Foto: © Stadt Eisenach

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top