Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Stadt Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: Stadt Eisenach

Eisenacher Feuerwehren wegen Überflutungen im Einsatz

Die Eisenacher Feuerwehren waren gestern von 6.30 Uhr bis gegen 15 Uhr mehrfach wegen Überschwemmungen im Einsatz.

Mehrfach wurde die Feuerwehr aus der Frankfurter Straße zu Hilfe gerufen. Die Wehrleute der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr (FF) Eisenach-Mitte pumpten Keller aus und errichteten einen Damm aus Sandsäcken an der Fahrbahn, damit das Wasser des Roten Baches nicht zu den Wohnhäusern laufen kann. Zudem sicherten sie mit Sandsäcken Fenster und Haustüren an mehreren Wohnhäusern.
Aufgrund der überschwemmten Fahrbahn wurde außerdem für einen rund 300 Meter langen Abschnitt der Frankfurter Straße eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 Kilometer pro Stunde (km/h) ausgeschildert. Die Einschränkung soll vorerst bis morgen bestehen bleiben. Neben den Feuerwehrleuten waren auch Mitarbeiter des städtischen Bauhofs und des Ordnungsamtes sowie die Polizei am Einsatzort. In der Feuerwache sicherten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Stockhausen-Hötzelsroda in dieser Zeit die Stadtbereitschaft.

Foto: Stadt Eisenach

Im Laufe des Tages beseitigten die Kameraden der FF Stockhausen-Hötzelsroda in der Florian-Geyer-Straße eine Überflutung. Im Gefielde musste die Berufswehr einen Baum zur Seite räumen, der auf eine Stromleitung gestürzt war.

A. Ziehn | | Quelle:

Werbung
Top