Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Erfurter Hauptbahnhof nach Bombendrohung gesperrt [Update]

Das gesamte Bahnhofsgelände wird derzeit von der Polizei durchsucht. Laut Nachrichtendienst erhielt das Management des Bahnhofs am frühen Dienstagmorgen gegen 7 Uhr einen Drohanruf, woraufhin das Bahnhofsgebäude sofort gesperrt wurde. Züge dürfen den Bahnhof momentan nicht anfahren und auch Busse und Straßenbahnen werden umgeleitet.

BAHNHOF WIEDER GEÖFFNET
Die Züge rollen wieder am Bahnhof in Erfurt. Sprengstoff oder Ähnliches konnte nicht gefunden werden. Seit 9.30 Uhr ist der Bahnhof wieder für den Zugverkehr freigegeben.

FESTNAHME NACH BOMBENDROHUNG
Die Polizei führte außerdem eine sogenannte Nahbereichsfahndung durch um einen möglichen Täter zu ermitteln. Sie wurden im nahegelegenen Stadtpark fündig. Ein ca. 30 Jahre alter Mann, der wohl schon polizeibekannt ist, gestand die Tat und wurde festgenommen.

Lisa H. |

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top