Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Berufsfeuerwehr Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: Berufsfeuerwehr Eisenach

Feuerwehr löschte brennendes Auto

Die Berufsfeuerwehr der Stadt Eisenach löschte am Sonnabend, 19. September, ein brennendes Fahrzeug. Kurz nach 4 Uhr kam in den frühen Morgenstunden ein Auto auf der Landstraße zwischen Deubachshof und Pferdsdorf in Höhe des Abzweigs Pferdsdorf nach einem Verkehrsunfall von der Straße ab, prallte gegen einen Baum und fing sofort Feuer. Als die Feuerwehr nach wenigen Minuten mit einem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug eintraf, brannte das Auto lichterloh. Die verletzte Fahrerin hatte bereits das Auto verlassen. Die Feuerwehrmänner löschten den Brand mit insgesamt 2700 Litern Wasser und entfernten danach Autoteile von der Straße. Gegen 5.20 Uhr konnten sie dann nach dem knapp einstündigen Einsatz wieder abrücken. Am Auto entstand Totalschaden.

Das Foto zeigt Feuerwehrmänner beim Löschen eines brennenden Fahrzeugs am 19. September auf der Landstraße bei Pferdsdorf.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top