Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Stadt Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: Stadt Eisenach

Feuerwehr löschte brennendes Gartenhaus

Ein brennendes Gartenhaus in einer Kleingartenanlage an der Adam-Opelstraße war heute Morgen (11. Mai) gegen 2.45 Uhr der Grund für die Alarmierung der Eisenacher Berufsfeuerwehr. Als die Feuerwehrleute eintrafen, stand das Gebäude voll in Flammen. Personen befanden sich nicht im Haus. Das Feuer wurde mit 4000 Litern Wasser aus Druckrohren bekämpft. Ein Überspringen der Flammen auf ein benachbartes Gartenhaus konnte so verhindert werden. Kurz nach 3 Uhr konnte „Feuer aus“ gemeldet werden. Anschließend kontrollierten die Wehrleute die Brandstelle und auch das Nachbargebäude mit einer Wärmebildkamera, konnten aber keine Gefahren weiter feststellen. Eine Nachkontrolle erfolgt im Laufe des Tages.

Im Einsatz waren insgesamt 13 Feuerwehrleute mit vier Fahrzeugen. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Eisenach-Mitte sicherten während des Löscheinsatzes die stadtbereitschaft in der Feuerwache.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung
Top