Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Stadtverwaltung Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: Stadtverwaltung Eisenach

Feuerwehr löschte Kellerbrand – alle Hausbewohner evakuiert

Zu einem Großeinsatz der Eisenacher Feuerwehren kam es gestern (25. Mai) in der Straße „An der Tongrube“. Bei der Feuerwehr ging der Alarm um 7:50 Uhr ein. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass Rauch aus den Hauseingängen Nummer 30 und 32 drang. Die Polizei berichtete von einem Feuer im Keller.
Erste Bewohner des Hauses waren bereits evakuiert worden. Weitere Bewohner standen an geöffneten Fenstern und klagten über Rauch in der Wohnung.

Feuerwehrmänner mit Atemschutzgeräten gingen in den Keller und bemerkten dort, dass in einem Kellerabteil Möbel, Textilien usw. brannten. Wegen der hohen Temperaturen war das Feuer bereits auf angrenzende, herumliegende Gegenstände übergegriffen. Treppenhäuser und Eingänge der beiden Häuser Nummer 30 und 32 waren stark verraucht. Weitere Einsatzkräfte wurden zum Einsatzort gerufen, insgesamt waren 59 Feuerwehrleute beteiligt. Sämtliche Bewohner der Häuser wurden aus den Gebäuden evakuiert und dem Rettungsdienst übergeben. Mithilfe von Hochleistungslüftern wurden die Treppenhäuser von Rauch befreit. Um 8:26 Uhr wurde „Feuer aus“ gemeldet. Die Bewohner wurden in der Turnhalle am Nordplatz untergebracht.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung
Top