Eisenach Online

Werbung

Foto: © Stadt Eisenach / Freiwillige Feuerwehr Hörschel

Jahreshauptversammlung Freiwillige Feuerwehr Hörschel: Ausbildungsstand auf gutem Niveau

Die Freiwillige Feuerwehr Hörschel hat einen insgesamt sehr guten Ausbildungsstand. Das wurde bei der Jahreshauptversammlung der Wehr deutlich. Gruppenführer, Truppführer, Truppmann, Atemschutzgeräteträger, Maschinisten, Sprechfunker und Motorkettensägeführer sind  in der Wehr – die derzeit aus 15 Kameraden besteht vertreten. Wehrführer Stefan Weghenkel erläuterte, dass die Kameraden im Zeitraum März 2016 bis Februar 2017 insgesamt 20 Aktivitäten durchgeführt haben. Dazu gehören Übungen, Einsätze und Teilnahmen an Veranstaltungen. Anfang Mai 2016 waren die Wehrleute beispielsweise an einer Personensuche mit Boot auf der Hörsel beteiligt. Am 12. Juni 2016 waren sie Teil des Stadtfeuerwehrtages in Stedtfeld. Im Sommer 2016 stand die Bootsausbildung für fünf Kameraden auf dem Programm. Bei der Übergabe neuer Feuerwehrfahrzeuge Anfang Dezember 2016 erhielt die Freiwillige Feuerwehr einen Schlauchwagen, der in Neuenhof untergestellt ist.

Jugendfeuerwehrwart Silvio Leischner berichtete über die monatlichen Übungen der jungen Kameraden. Hervorzuheben war die Ausbildung im April 2016 in Stregda, bei der drei Kameraden der Jugendfeuerwehr das silberne Jugendabzeichen absolvierten.

Auszeichnungen und Beförderungen:
Kameradin Annika Sömmer wurde zur Feuerwehrfrau befördert. Kamerad Hubert Krey erhielt das Große Brandschutzehrenzeichen am Bande für 50 Jahre treue Dienste.

Mitgliederzahlen:
Die aktive Wehr hat derzeit 15 Mitglieder, in der Alters- und Ehrenabteilung sind ebenfalls 15 Mitglieder. Die Jugendfeuerwehr besteht aus sechs Jugendlichen.

Foto von links: Wehrführer Stefan Weghenkel, Hubert Krey, Annika Sömmer, Ehrenamtlicher Beigeordneter Dieter Suck, Ortsteilbürgermeisterin Gisela Büchner, Stadtbrandinspektor Clemens Marxen und Brandamtmann Jens Claus (Leiter der Eisenacher Berufsfeuerwehr)

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top