Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Stadt Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: © Stadt Eisenach

Lösch- und Hilfseinsätze der Eisenacher Feuerwehren

Die Eisenacher Feuerwehren mussten am 23. und 24. Februar drei Mal wegen umgestürzter Bäume ausrücken. In der Straße Am Hängetal räumten die Wehrleute gestern (23. Februar), kurz vor 16 Uhr einen Baum zur Seite. Heute Morgen (24. Februar) war die Berufsfeuerwehr kurz nach 5 Uhr in der Gaswerkstraße im Einsatz. Ein umgestürzter Baum lag quer über auf der Fahrbahn. Er hatte eine Stromleitung der Stadtbeleuchtung zerrissen. Zudem war ein Pkw in das Astwerk auf der Fahrbahn gefahren. Die Wehrleute beseitigten den Baum von der Fahrbahn. Kurz nach 5.30 Uhr wurde dann die Hilfe der Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Eisenach Mitte in der Barfüßerstraße gebraucht. Auch dort musste ein Baum von der Straße geräumt werden.

Foto: © Stadt Eisenach

Ein Brand in einem Transformatorenraum einer Firma im Gewebegebiet Kindel war gestern Vormittag (23. Februar) kurz nach 9 Uhr der Grund für einen Löscheinsatz der Eisenacher Berufsfeuerwehr. Als die Wehrleute eintrafen, waren keine Personen mehr im Gebäude. Aus den Lüftungsschlitzen der mittleren Tür des Transformatorenraumes war starke Rauchentwicklung sichtbar. Der Brand wurde mit Pulver abgelöscht. Anschließend wurden benachbarte Räume kontrolliert und für Belüftung gesorgt.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top