Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Katja Schmidberger

Beschreibung:
Bildquelle: Katja Schmidberger

Motorradfahrer verlor an der Bahnecke die Kontrolle

Es war gegen 20:40 Uhr am heutigen Sonntagabend als ein Motorradfahrer die Kreuzung zwischen Altstadtstraße und Langensalzer Straße befuhr. Vermeintlich aus der Altstadtstraße kommend, hatte der Mann Probleme mit dem Querverkehr.
Beim Bremsversuch geriet der Motorradfahrer ins Schleudern und wurde von seiner Maschine geschleudert. Selbige landete umgedreht auf der Straße.

Kurz nach dem Unfall waren auch die Helfer vom Rettungsdienst und der Eisenacher Berufsfeuerwehr vor Ort und versorgten den Mann. Er wurde von einem Rettungswagen umgehend ins Krankenhaus gebracht.
Wie es konkret zu dem Unfall kam, wie schwer die Verletzungen des Mannes sind und welcher Sachschaden entstand, dazu konnte die Polizei am Abend noch keine Aussage treffen.
Fest steht allerdings, dass die Ampel an der Bahnecke während des Unfalls ausgeschaltet gewesen ist.

Bereits in der Vergangenheit kam es an der Bahnecke vermehrt zu Verkehrsunfällen, zum Teil auch mit mehreren Beteiligten. Erst vor zwei Wochen kam es dort zu einem Verkehrsunfall, bei welchem ein VW-Caddy verunfallte. Auch damals waren die Ampeln an der betreffenden Kreuzung ausgeschaltet.

Paul-Philipp Braun |

Werbung
Top