Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Feuerwehr Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: © Feuerwehr Eisenach

Turmkletterer in der Hörselstraße

Die Beamten der Berufsfeuerwehr Eisenach wurden heute Vormittag in die Hörselstraße gerufen. Hier solle laut Notruf ein Mann auf einem Schornstein sitzen und drohen zu springen. Allerdings bot sich bei Ankunft der Feuerwehr ein anderes Bild: Der Mann saß auf einem Funkturm in ca. 60 Meter Höhe. Der Grund seines Aufenthaltes in luftiger Höhe war nicht bekannt.

Es wurde Abschaltung der Antennen am Funkturm (Telefongesellschaft O2) veranlasst, sowie der Höhenrettungsdienst der Feuerwehr Erfurt angefordert.
Während des Anflugs des Hubschraubers mit dem Höhenrettungsdienst und Überfliegen des Geländes fing der Mann auf dem Turm mit dem Abstieg an.
Durch die Feuerwehr wurde die Drehleiter in Stellung gebracht und die Person konnte in einer Höhe von ca. 20 Meter von der am Funkturm angebrachten Steigleiter in den Korb der Drehleiter übernommen und sicher zu Boden gebracht werden. Der Mann wurde dem Rettungsdienst und der Polizei übergeben und die Antenne wieder zugeschaltet.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top