Eisenach Online

 | Bildquelle: Theater

Theater: Außer Kontrolle

Mit Ray Cooneys Farce „AUSSER KONTROLLE oder Die irren Folgen eines Seitensprungs“ ist die erste Premiere der neuen Spielzeit in…

Daniel Grgic eingetroffen/ThSV testet in Aue

Am Dienstagvormittag absolvierte Daniel Grgic, Neuzugang des Handballerstbundesligisten ThSV Eisenach, seine erste Trainingseinheit in der Werner-Aßmann-Halle. Der 26-jährige kroatische Nationalspieler…

Werbung

Herz-Kreislauf Todesursache Nummer eins

Im Jahr 2002 verstarben 26000 Thüringer Bürger. Das waren 501 Personen bzw. 2,0 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Das mittlere Sterbealter aller Verstorbenen betrug 75,1 Jahre (2001: 74,8 Jahre). Die Todesursache Nummer eins war, wie in den vergangenen Jahren, eine Krankheit des Kreislaufsystems. Deren Anteil an den Sterbefällen insgesamt erhöhte sich leicht gegenüber dem Jahr zuvor von 50,4 auf 50,8 Prozent.

Werbung
Werbung
 | Bildquelle: ts

Gewaltiges gewagt

Am Freitag Abend setzte sich das junge Theaterteam „ebendaselbst“ im voll gefüllten Jazzkeller der Alten Mälzerei autark stark artikuliert in Szene mit dem Seelenschockerstück „FSK 16“ des Jungautors Kristo Sagor. Debütierend inszenierte Jennifer Dallüge in einer eher weniger gesehenen, derartig frischen Szenensprache, das Jungschauspielerensemble inspirierend. Nächste und vorerst letzte Aufführung: Heute Abend 20.30 Uhr im Jazzkeller.

Werbung
 | Bildquelle: ts

Eine lange, kurze Zeit

10 Jahre ist das freie eisenacher burgtheater im Amt: Grund zu feiern oder zu fragen, wie lange noch?
Vor dem Beginn der neuen Spielzeit 2003/04 sprach Thomas Seifert mit den Schauspielern Jethro D. Gründer, Friederike Zebunke, Oliver Nedelmann, Lutz Schwarze, sowie den Mitarbeiterinnen Marion Helbing und Sina Solaß über Hoffnungen, Ängste, Pläne und natürlich über das gute, alte feb.

Banküberfall

Gegen 13.25 Uhr ereignete sich Freitag ein Überfall auf ein Kreditinstitut in der Bahnhofstraße in Tambach-Dietharz im Landkreis Gotha. Vermutlich…

Werbung
Top