Eisenach Online

Werbung

Bundesweite Aktionswoche Alkohol

vom 13. bis 21. Mai 2017 mit vielfältigen Angeboten der Suchtberatungsstelle Kompass

Mit der Aktionswoche Alkohol soll auf die zahlreichen Risiken hingewiesen werden, die dem Konsum von Alkohol gegenüberstehen. Die Suchtberatungsstelle Kompass der Diako Thüringen beteiligt sich an dieser bundesweiten Aktionswoche mit unterschiedlichen Angeboten

Am 10. Mai 2017 in der Zeit von 11:00 bis 18:00 Uhr ist die Verkehrswacht Wartburgkreis e. V. mit ihrer Aktion „Mobil bleiben, aber sicher!“ und mehreren Aktivitäten zum Schwerpunktthema der Aktionswoche „Kein Alkohol unterwegs“ im Marktkauf Eisenach zu erleben. Unterstützt wird das Projekt durch die Suchtberatungsstelle Kompass sowie die Polizeiinspektion Eisenach. Aufgebaut werden u.a. ein Rauschbrillenparcours und Reaktionstestgeräte mit Alkoholsimulation sowie ein Sehtest. Dazu gibt es zahlreiche Informationen zum Thema Alkohol im Straßenverkehr.Im Wartburgradio 96,5 ist am 16. Mai 2017 um 16:00 Uhr eine Sendung rund um das Thema Alkohol zu hören. Am 17. Mai 2017, 20.00 Uhr zeigt das Cineplex Capitol Eisenach die Tragikomödie „Alki Alki“ von Axel Ranisch in der es um den alkoholabhängigen Tobias und seinen besten Freund „Flasche“ geht. Der Film läuft im regulären Abendprogramm unter der Rubrik „Der besondere Film“ und am Vormittag für Schülerinnen und Schüler zum ermäßigten Eintrittspreis. Die Anmeldung einzelner Schulklassen für die Vorstellung am Vormittag erfolgt über die Suchtberatungsstelle Kompass.

Hintergrund der Aktionswoche: Der Konsum von Alkohol erfreut sich großer Beliebtheit. Durchschnittlich 10 Liter reinen Alkohol trinkt jeder Deutsche pro Jahr. Rund 10 Millionen Menschen in Deutschland trinken regelmäßig zu viel Alkohol und nehmen dabei zahlreiche Gefahren für ihre Gesundheit in Kauf. Den Wenigsten ist klar, dass Alkohol ein Zellgift ist, welches mitverantwortlich für mehr als 60 Krankheiten und Befindlichkeitsstörungen ist, so die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top