Foto: © Steffen Schulze/ DLRG Eisenach

Rettungsschwimmkurs Bronze der DLRG OG Eisenach

Für den am 09.01.2018 beginnenden Rettungsschwimmkurs der Stufe Bronze der DLRG Ortsgruppe Eisenach stehen noch wenige, freie Plätze zur Verfügung.

Der Rettungsschwimmpass Bronze ist ein erster Schritt zum Silberkurs. Dieser berechtigt zum Wasserrettungsdienst in Bädern und an öffentlichen Gewässern. Die Rettungsschwimmer der DLRG werden unter anderem an den Ostseestränden dringend benötigt, um für die Sicherheit der Badegäste zu sorgen. Zusätzlich erhöhen Grundkenntnisse in der Wasserrettung die Sicherheit des eigenen Badevergnügens für einen ungetrübten Urlaubsspaß, denn der nächste Sommer kommt bestimmt.

Wie wichtig diese Ausbildung ist, zeigt unter anderem die Ertrinkungsstatistik des vergangenen Jahres. In den ersten acht Monaten des Jahres 2017 sind in deutschen Gewässern 297 Menschen ertrunken! Unfallschwerpunkte waren wie in den vergangenen Jahren die Binnengewässer. Dabei warnt der Bundespräsident der DLRG Achim Haag:

Das Bad in Binnengewässern ist deshalb so risikoreich, weil diese selten bewacht sind. Ein Ertrinkender hat wenig Aussicht auf Rettung.

Wer Interesse an dem immer dienstags im Aquaplex Sportbad in Eisenach um 19.00 Uhr stattfindenden Lehrgang hat, kann sich noch unter DLRG.EISENACH@GMX.DE anmelden.