Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Kirchenkreis

Beschreibung:
Bildquelle: Kirchenkreis

Christian Herbst neuer Präses der Kreissynode Eisenach-Gerstungen

In ihrer konstituierenden Sitzung am vergangenen Freitag wählten die Synodalen des Kirchenparlamentes von Eisenach-Gerstungen den Eisenacher Zahnarzt Christian Herbst zu ihrem Präses.
Christian Herbst löst die Creuzburger Pastorin Susanne-Maria Breustedt ab, die als Pastorin nicht mehr für das Amt als Präses kandidieren konnte. Zur stellvertretenden Präses wählte die Kreissynode Margarete Hahn aus Eisenach. Nach seiner Wahl erklärte Christian Herbst, sein Ziel sei es, dass die Stimme der Ehrenamtlichen in der Kirche deutlicher zu hören sei.

Die wichtigsten Aufgaben des Präses sind die Leitung der Synodaltagungen und die Mitarbeit im Kreiskirchenrat. Der Kreiskirchenrat leitet mit seiner Vorsitzenden Superintendentin Martina Berlich und deren 1. Stellvertreterin Oberpfarrerin Gesine Staemmler aus Wutha-Farnroda den Kirchenkreis Eisenach-Gerstungen zwischen den Synodaltagungen.
Zu weiteren Mitgliedern des Kreiskirchenrates wählte die Kreissynode Christa Göpel aus Berka/Werra, Kurt-Matthias Döhnel und Jörg Hofmann aus Eisenach, Manfred Krey aus Marksuhl, Pastorin Susanne-Maria Breustedt aus Creuzburg und Andreas Möller aus Eisenach. Andreas Möller ist mit 28 Jahren der Jüngste im Kreiskirchenrat und als Diakon gemeindepädagogischer Mitarbeiter u.a. in Gerstungen, Ifta und Neuenhof.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top