Eisenach Online

Werbung

EKD-Ratsvorsitzender Huber referiert am 12. Juli in Eisenach

Bischof Wolfgang Huber, Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), wird am Donnerstag (12.7., 19.30 Uhr) in der Eisenacher Hauptstelle der Wartburg-Sparkasse die Reihe der Eisenacher Vorträge im Elisabethjahr fortsetzen. Thema seines Vortrags unter dem Titel «Die Durstigen tränken», sind die Quellen und Perspektiven christlicher Spiritualität. Huber wird in seinem Vortrag den zunehmenden Durst nach Spiritualität in Beziehung setzen zu dem Kommerzialisierungsdruck in unserer Gesellschaft.

Die Reihe der Sieben Eisenacher Vorträge unter dem Motto «Barmherzigkeit heute?» ist am 14. Juni mit einem Vortrag von Landesbischof Christoph Kähler gestartet worden. Jeder der sieben Vorträge ist einem der sieben Werke der Barmherzigkeit gewidmet. Mit der Vortragsreihe wird die Thüringer Landesausstellung begleitet. Beteiligt sind an der Vortragsreihe neben der Evangelisch-Lutherischen Kirchgemeinde Eisenach und der katholischen St. Elisabeth-Gemeinde Eisenach auch die Veranstalter der Landesausstellung selbst. Gefördert wird das Projekt von der Wartburg-Sparkasse Eisenach, der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen und dem Hotel Haus Hainstein Eisenach.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top