Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: S. Blume

Beschreibung:
Bildquelle: S. Blume

Erntedankfest des Wartburgkreises in Marksuhl

Das traditionelle Erntedankfest des Wartburgkreises findet in diesem Jahr am Sonntag, 4. Oktober, in Marksuhl statt. Dort lädt die evangelische Kirchgemeinde gemeinsam mit Landkreis und Bauernverband um 11 Uhr zu einem stimmungsvollen Erntedank-Gottesdienst in die St. Hubertuskirche ein.

Das Fest beginnt traditionell mit dem feierlichen Einzug der Erntekrone und deren Übergabe an die Kirchgemeinde. In diesem Jahr stellen die Landfrauen aus Ettenhausen/Suhl die Krone in aufwändiger Handarbeit her. Musikalisch begleitet wird der Gottesdienst von den Kirchenchören Marksuhl und Eckardtshausen sowie dem Kinderchor. Landrat Reinhard Krebs und Bernd Apfel, Vorsitzender des Kreisbauernverbandes, werden in kurzen Grußworten die Arbeit der Agrarbetriebe des Wartburgkreises würdigen und Wissenswertes zur Lebensmittelerzeugung berichten.

Im Anschluss an Gottesdienst und Segen sind die Gäste auf dem Eiermarkt und dem Kirchvorplatz bei hoffentlich bestem Wetter zu einem Dorffest eingeladen, das bis in den frühen Abend viele Höhepunkte – gestaltet von Vereinen aus Marksuhl und Umgebung – bereit hält.

Eröffnet wird das Dorffest gegen 12.30 Uhr durch Bläser der Kirchgemeinde, für die weitere musikalische Umrahmung sorgen im Laufe des Nachmittags der Kirchenchor, der Gesangsverein Marksuhl und die Suhltal Musikanten. Zwischen Eiermarkt und Gemeindehaus ist ein kleiner Herbstmarkt aufgebaut. Dort präsentieren sich nicht nur die Kleintierzüchter und der örtliche Imkerverein, auch Kunstwerke, Holzschnitzarbeiten und Flohmarktartikel freuen sich auf neue Besitzer. Zudem öffnen auch einige Dorfbewohner ihre Höfe rund um den Eiermarkt. Kleine Besucher sind zum Kinderschminken und zu Kutschfahrten eingeladen. Und wer bislang nicht wusste, dass es in Marksuhl ein HiFi- und Rockmuseum gibt, kann die Gelegenheit nutzen, und den Museumshof der Familie Senf besuchen, die an diesem Tag auch Wein und Käse verkauft. Marksuhler Vereine halten darüber hinaus ein vielfältiges Angebot herbstlicher Speisen und Getränke bereit. Mit einem kleinen Programm stellen sich die Marksuhler Faschingsgarde und weitere Talente vor.

Seinen Abschluss findet der ereignisreiche Tag mit einem heiteren Theaterstück des Laientheaters „Nie erwachsen“ aus Wutha-Farnroda, das um 17 Uhr in der Kirche aufgeführt wird.

Das Erntedankfest des Wartburgkreises findet jedes Jahr in einer anderen Gemeinde statt.

Ich freue mich sehr, dass wir in diesem Jahr in Marksuhl feiern. Die Kirchgemeinde hat gemeinsam mit den Vereinen ein tolles Programm auf die Beine gestellt,

sagt Landrat Reinhard Krebs und hofft auf schönes Wetter und viele Gäste.

Titelfotot: Pfarrerin Jutta Sander (Mitte) und engagierte Mitglieder des Gemeindekirchenrates. Mit dabei auch Landrat Reinhard Krebs, Vertreter des Bauernverbandes sowie der Landfrauen.

S. Blume

Foto: S. Blume

Foto: Anna, sechs Jahre, aus Marksuhl freut sich auf das Erntedankfest in der St. Hubertuskirche

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top