Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Erstmals gestaltet die Kurrende den Kantatengottesdienst

Der 153. Kantatengottesdienst in der Georgenkirche zu Eisenach findet am kommenden Sonntag, den 2. November 2008 statt. Er beginnt um 10.00 Uhr.
Zu Gehör kommt die Kantate Johann Sebastian Bachs «O Ewigkeit, du Donnerwort» BWV 60. Johann Sebastian Bach hat zwei Kantaten mit dem Titel «O Ewigkeit, du Donnerwort» geschrieben.
Mit der Kantate BWV 20 hat er zum 1. Sonntag nach Trinitatis, dem 11. Juni 1724, der Jahrgang der Choralkantaten begonnen. Schon sieben Monate früher – am 24. Sonntag nach Trinitatis, dem 7. November 1723 – hat er die Kantate BWV 60 aufgeführt. In beiden Kantaten bearbeitet der jeweils unbekannte Textdichter Johann Rists Kirchenlied «O Ewigkeit, du Donnerwort».
Erstmals übernimmt die Kurrende die Teile des Chors in dieser Kantate. In der Kurrende singen Schülerinnen und Schüler aus vielen Schulen Eisenachs mit. Am Martin-Luther-Gymnasium wird die Tradition der Kurrende mit KMD Stötzner besonders gepflegt – waren doch mit Martin Luther und Johann Sebastian Bach prominente Schüler in der Kurrende.
Weiter wirken mit Antje Gebauer (Alt), Frieder Aurich (Tenor), Oliver Luhn (Bass) und das Ambrosiuskammerorchester.
An der Orgel und musikalische Leitung: KMD Christian Stötzner. Die Predigt hält Oberpfarrer Stephan Köhler.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top