Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Josef Steffan

Beschreibung:
Bildquelle: Josef Steffan

Geburtstagsgeschenk für Kirche

Am Sonntag, 12. Oktober 2008, fand in Sättelstädt die 6. Mitgliederversammlung des Kirchenfödervereins Sättelstädt-Burla statt. Dazu übergab Vereins-Schirmherrin Dagmar Schipanski eine Spende von 2000 Euro an den Ersten Vorsitzenden Daniel Steffan. Diese Summe sammelte sie zu ihrem 65. Geburtstag am 3. September diesen Jahres. «Satt mir Geschenke zu machen bat ich um Spenden für meine Heimatkirche in Sättelstädt», sagte Schipanski. Damit soll die Sanierung der Fassade des Turmes der Sättelstädter Kirche unterstützt werden.

Unterstützung für Autobahnkirche in Burla
Sehr interessiert sich Dagmar Schipanski für das Autobahnkirchen-Projekt in Burla. «Oft erlebe ich, dass in Köln von Weimar, Eisenach und Gelmeroda gesprochen wird. Diese kleine Autobahnkirche bei Weimar ist mittlerweile deutschlandweit bekannt. Hier schlummern große Potentiale für die künftige Autobahnkirche in Burla. Davon wird die gesamte Region profitieren», so Dagmar Schipanski. In der Diskussion dazu wurde nochmals deutlich, dass besonders die Einwohner von Burla dieses Projekt aktiv unterstützen. So wurden beispielsweise Vorschläge für künftige Parkplätze, die Funktionalität der Kirche und zur Ausschilderung gemacht.

«Elefantenrunde» zum Projekt
In den kommenden Wochen sollen in einer Gesprächsrunde mit den Verantwortlichen auf Landesebene Wege zur praktischen Umsetzung des Autobahnkirchen-Projektes besprochen werden. «Wichtig ist, dass wir das Thüringer Verkehrsministerium als Unterstützer gewinnen. Auch die beiden Landkreise Gotha und Wartburgkreis müssen mit ins Boot», sagte Vereinsvorsitzender Daniel Steffan. Hinter den Kulissen laufen die Planungen bereits auf Hochtouren. Diese werden durch das Kreiskirchenamt Gotha

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top