Eisenach Online

Werbung

Gedenkveranstaltungen zum Volkstrauertag

Am Volkstrauertag, 13. November, finden an den vier traditionellen Gedenkorten der Stadt jeweils um 11:30 Uhr Gedenkveranstaltungen statt.

Die Hauptveranstaltung ist in diesem Jahr an der Georgenkirche und wird gemeinsam mit dem Georgen-Bezirk des Evangelisch Lutherischen Kirchenkreises Eisenach Gerstungen (Pfarrer Köhler) sowie dem Eisenbahnerchor ausgerichtet. Bürgermeister Dr. Uwe Möller wird Worte des Gedenkens sprechen.

An der Kriegsgräberstätte in Hötzelsroda veranstaltet Pfarrer Müller gemeinsam mit dem Posaunenchor und Ortsteilbürgermeister Jürgen Jansen eine Gedenkfeier. Am Ärztedenkmal erinnert die Ärzteschaft mit Dr. Sinn und Dezernent Ingo Wachtmeister. Auf dem Eisenacher Hauptfriedhof findet eine Kranzniederlegung statt.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top