Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Kinder-Arche «Barfuß» eröffnet

In der Barfüßer Straße von Eisenach gibt es seit Freitag nun offiziell einen Kindergarten. 87 Mädchen und Jungen werden am Montag die Kinder -Arche «Barfuß» besuchen. Betreut werden sie von acht Erzieherinnen. Vor genau einem Jahr begannen die Arbeiten am Neubau für einen Kindergarten. Es sollte der Ersatz für die Einrichtung am Ofenstein werden, die nicht mehr den Anforderungen entsprach. So wurde ein Kooperationsvertrag zwischen der DIAKONIA e.V. und der Evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde vereinbart. Nun hat die DIAKONIA e.V. auf dem Grundstück an der Barfüßer Straße und am Philosophenweg zwei Häuser. Leiterin beider ist Andrea Schwanz. Die gemeinsame Freifläche verbindet beide Einrichtungen.
Die Einrichtung am Philosophenweg besuchen 85 Mädchen und Jungen. Auch dort sind acht Erzieherinnen tätig.
Am 25. Juli erfolgte der Umzug vom Ofenstein in die Barfüßer Straße, seit 53 Jahren gab es dort die Kindereinrichtung der Kirchgemeinde.
Heute haben die Kinder großzügige helle Räume mit klaren Linien. Die Einrichtung ist zweckmäßig und größtenteils aus Holz. Rund 1,5 Millionen Euro, einschließlich der Förderungen, wurden in den Neubau investiert. Zwei zusätzliche Mitarbeiterstellen wurden geschaffen.
Zur Eröffnungsfeier konnte der ehrenamtliche Vorsitzende des DIAKONIA e.V. Bürgermeister Christian Nielsen und Dezernentin Ute Lieske herzlich begrüßen. Die Kinder boten ihren Gästen, den Eltern und Freunden ein kleines Programm und bedankten sich für diesen schönen Bau. Die Andacht hielt Pfarrer Karl-Heinz Weber. Die jüngsten Gäste durften danach ihren neuen Kindergarten erobern. In den Räumen gab es Bastel- und Malstraßen, es wurde musiziert und Tiere für eine Arche gebastelt. Eine Fotowand dokumentierte die Geschichte der alten Einrichtung und den Bauablauf der Kinder-Arche «Barfuß».

Einweihung der neuen Einrichtung "Barfuß"

Rainer Beichler |

Werbung
Top