Eisenach Online

Werbung

Kirche und Diakonie gründen Verein Nikolaizentrum Eisenach e.V.

Am 20. September 2010 hat sich der Verein «Nikolaizentrum Eisenach e.V.» gegründet. Der Verein hat den Zweck, in der Lutherdekade das Nikolaizentrum als geistliches Zentrum zu entwickeln. Christen wie Nichtchristen sollen angesprochen werden, sich mit Martin Luther und dem Reformatorischen Erbe, der Geschichte und Wirkung authentischer Orte und des evangelischen Profils in Eisenach und der Wartburgregion vertraut zu machen. Der Verein will dazu anregen, sich auf diese Weise mit Grundthemen von Religion und Kultur auseinanderzusetzen.

Der Verein «Nikolaizentrum Eisenach e. V.» unterstützt außerdem ideell und finanziell den Erhalt und die Ausstattung der denkmalgeschützten Nikolaikirche mit angrenzender Kapelle und fördert damit die geistlich-diakonische Tradition des Diakonissenmutterhauses. Zu diesem Zweck entwickelt, steuert und vernetzt der Verein kirchliche, kulturelle und pädagogische Projekte zur Begegnung, durch Erleben, durch Vorträge, Konzerte, Kirchenmusik und thematische Veranstaltungen und setzt diese um. Das Nikolaizentrum ist die kirchliche Anlaufstelle für die Lutherdekade in Eisenach.

Als Vorsitzender des Vorstandes wurde Regionalbischof Propst Reinhard Werneburg gewählt, Stellvertreterin ist Superintendentin Martina Berlich. Desweiteren gehören Oberpfarrer Stephan Köhler und Verwaltungsdirektor Sven Kost dem Vorstand an. Die ehrenamtliche Geschäftsführung des Vereins wird von Peter Carstädt wahrgenommen. Die Mitgliederversammlung des Vereins setzt sich aus Personen/Mitgliedern der Ev. Kirche in Mitteldeutschland, der Kirchgemeinde Eisenach, dem Kirchenkreis Eisenach-Gerstungen und der Ev.-Luth. Diakonissenhaus-Stiftung Eisenach zusammen.
Ein Freundeskreis soll das Nikolaizentrum unterstützen und ehrenamtliche Mitarbeiter gewinnen.
Das nächste Treffen des Vereins findet in Form einer «Zukunftswerkstatt für das Nikolaizentrum» am 27.11.2010 um 10 Uhr in der Kapelle des Diakonissenmutterhauses statt.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top