Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Landesjugendsonntag eröffnet

Unter dem Motto «Es ist genug für alle da» hat die Evangelische Jugend in Thüringen zu diesem Fest eingeladen, das seit 1960 die Jugendlichen aus den Kirchgemeinden in Thüringen versammelt. Seit 1994 ist der http://www.landesjugendsonntag.de(Landesjugendsonntag) ein Landesjugendwochenende mit großem Zeltlager auf dem Eisenacher Pflugensberg. Im Turnus von zwei Jahren wechselt er sich ab mit dem regionalen Jugendkirchentag in Erfurt. Eingeladen zu diesem Ereignis sind junge Leute unabhängig von ihrer Kirchen- und Konfessionszugehörigkeit.
Zur Eröffnungsshow wurden die sechs thematischen Zentren vorgestellt, die ab heute 13.00 Uhr das Motto dieses Wochenendes sehr unterschiedlich entfalten, in Erzählcafes, in einem Sinnesturm, in Workshops oder in einem Kraftwerk. Daneben gibt es ein Theaterzelt, in dem zwei Theaterprojekte zu erleben sind und eine Bandbühne für junge Bands, Chöre und Liedermacher aus der christlichen Musikszene in Thüringen.
Als prominente Gäste wurden die Bischöfe Axel Noack aus Magdeburg, Prof. Dr. Christoph Kähler aus Eisenach und die Bundesfamilienministerin Dr. Christine Bergmann (SPD) aus Berlin begrüßt.
Der angekündigte Überraschungsgast entpuppte sich als der Weltumradler Axel Brümmer aus Saalfeld.
Von 1990 bis 1995 ist er mit seinem Partner Peter Glöckner auf dem Fahrrad rund um die Welt gefahren. Verabschiedet wurde er noch während des Bestehens der DDR in Saalfeld. Nach fünf Jahren wurde den beiden Radfahrern ein begeisterter Empfang in Brümmers Heimatstadt bereitet.
Auch die Landesjugendsonntagsgäste waren von den Schilderungen über das Leben http://www.weltsichten.de(«des letzten Indianers am Amazonas») schnell in den Bann gezogen. Heute schreiben Brümmer und Glöckner Bücher oder sie halten Vorträge über die Menschen und ihre Lebenssituationen in den Ländern, die sie bereist haben.
Durch die Veranstaltung führten die drei Theologen Christoph Victor, Kreisjugendpfarrer in Hildburghausen, Peter Franz, Kreisjugendpfarrer in Gotha und Uwe Büchner, Journalist in Weimar.
Musikalisch wurde die Show gestaltet von der Eisenacher Gruppe um Dieter Gasde «Good News and Friends».

Mit einem Konzert der Gruppe «Livin Spirits» ist das Programm auf der Hauptbühne gestrigen Abend ausgeklungen.

Dieter Gasde
Ministerin als Gast
Zeltlager am Pflugensberg
Bischöfe im Gespräch
Weltenbummler

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top