Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Lottomittel für Kirchenvorbau in Hörschel

Thüringens Innenminister Manfred Scherer übergab am Mittwoch in Hörschel einen Lottomittelbescheid. Die 5500 Euro sind für die Erneuerung des Vorbaus der Kirche von Hörschel gedacht. Scherer übergab den Bescheid an Pfarrer Christoph Ifland. Für diese Mittel haben sich Kirchengemeindevorsitzende Gisela Büchner und das Mitglied des Landtages Christian Köckert stark eingesetzt.

Seit 1995 wird an der Kirche gebaut, in kleinen Schritten gearbeitet. Das Gotteshaus wurde 1904/05 erbaut, im zweiten Weltkrieg stark zerstört und heute am Rennsteig von den Wanderern gern fotografiert.

Der Vorbau im Eingangsbereich der Kirche ist seit gut 20 Jahren von Holzschädlingen befallen. Eine Sanierung sei nicht möglich, der hölzerne Vorbau muss komplett erneuert werden, erklärt Architekt Michael Salzmann.
Rund 200000 Euro flossen bereits in die Sanierung der schmucken Kirche. Die Erneuerung des Vorbaues wird rund 7500 Euro kosten.

Rainer Beichler |

Werbung
Top