Eisenach Online

Werbung

Neuer Pfarrer für die evangelische Kirchgemeinde Eisenach

Am kommenden Sonntag, dem 26. Oktober 2008 wird Stephan Köhler als neuer Pfarrer in die Pfarrstelle Eisenach I eingeführt. Die Einführung erfolgt in einem Gottesdienst um 14.00 Uhr in der Georgenkirche durch Superintendentin Martina Berlich.
Im Anschluss an den Gottesdienst wird zu einer Grußstunde im Georgen-Gemeindehaus in der Oberen Predigergasse 1 in Eisenach eingeladen.
Geboren 1967 in Eisenach wuchs Stephan Köhler in Farnroda, Eisenach und Ilmenau auf. Nach dem Abitur und einer Berufsausbildung begann er 1987 das Studium der Evangelischen Theologie in Jena. Nach einem Studienjahr an der Katholisch-theologischen Fakultät in Salzburg setzte er sein Studium in Jena und Berlin fort. Im Anschluss an das 1. Theologische Examen folgten knapp zwei Jahre in Elternzeit verbunden mit wissenschaftlicher Arbeit an einem theologischen Thema. Sein Vikariat absolvierte Stephan Köhler in Bad Salzungen und wurde im Jahre 2000 Pfarrer in den Kirchgemeinden Ifta, Pferdsdorf und Spichra. Im vergangenen Jahr wurde er zum Oberpfarrer im Kirchenkreis Eisenach-Gerstungen gewählt.
Stephan Köhler ist verheiratet und hat eine Tochter und zwei Söhne.
«Wir fühlen uns wohl in Eisenach,» sagt Stephan Köhler, «Die Stadt ist mir vertraut, die Kirchgemeinde noch neu. Ich freue mich auf die Arbeit hier und bin gespannt darauf, welche Wege in die Zukunft wir finden werden zusammen mit Gemeindegliedern aller Altersgruppen, mit Kirchenältesten und Mitarbeitern. Im Moment ist vieles in Bewegung, das eröffnet auch manchen Gestaltungsspielraum. Im Vertrauen darauf, dass Gott mit uns geht, möchte ich dies gern als Chance für unsere Kirchgemeinde entdecken.»

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top