Eisenach Online

Werbung

Teilnehmer der „Werkstatt Wittenberg“ besuchen Kirchenkreise und Kirchengemeinden

Junge Lutheraner aus Guatemala, Senegal, Brasilien, USA, Indonesien, Schweden, Madagaskar und Deutschland zu Gast im Kirchenkreis Eisenach-Gerstungen

Eine Gruppe junger Erwachsener aus Guatemala, Senegal, Brasilien, USA, Indonesien, Schweden, Madagaskar und Deutschland ist zu Gast im Kirchenkreis Eisenach-Gerstungen. Sie sind Teilnehmer der „Werkstatt Wittenberg“ – einem Treffen des Lutherischen Weltbundes. Im Rahmen dieses Kongresses gehören Besuche bei Kirchengemeinden in Sachsen-Anhalt, Thüringen, Sachsen und Brandenburg der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) zum Programm.

Bei ihrem Besuch im Kirchenkreis Eisenach-Gerstungen werden die Jugendlichen folgendes Programm absolvieren:
Freitag, 28.08.15
17:44 Uhr: Ankunft in Eisenach, Unterkunft in Pilgerquartieren des Diakonissen-Mutterhauses in Eisenach
18:30 Uhr: Fahrt zur Gemeinde Thal, Jugendbegegnung mit der Jungen Gemeinde der Kirchengemeinde Thal
Samstag, 29.08.15
Vormittag: Stadtrundgang mit Besuch der Wartburg, dem Bach-Haus, der Georgenkirche usw.
16:00 Uhr: Fahrt nach Mühlhausen in die Jugendkirche der Kirchengemeinde Mühlhausen, Teilnahme am Jugendgottesdienst mit anschl. Möglichkeit des Kennenlernens
Sonntag, 30.08.15
Vormittag: Besuch des Kantaten-Gottesdienstes in der Georgenkirche Eisenach
Mittag: gemeinsames Mittagessen
13:00 Uhr: Rückreise nach Wittenberg

Hintergrund:
Vom 22. August bis zum 04. September 2015 kommen 145 Jugendliche und junge Erwachsene aus der ganzen Welt nach Lutherstadt Wittenberg. Das Netzwerk Junger Reformerinnen und Reformer des Lutherischen Weltbundes (LWB) trifft sich zu einer Reformationswerkstatt. Unter dem Motto „Befreit durch Gottes Liebe – um die Welt zu verändern“ stehen gegenseitiger Austausch und weltweites Lernen im Mittelpunkt. Außerdem werden die Teilnehmenden Reformationsprojekte entwickeln, die die jungen Erwachsenen bis 2017 in ihren Heimatkirchen umsetzen wollen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top