Eisenach Online

Werbung

Verabschiedung und Amtseinführung

Die langjährige Oberin der Diakonissenhaus-Stiftung Eisenach, Pfarrerin Gabriele Phieler, tritt in den Ruhestand. Mit der feierlichen Verabschiedung der Oberin wird Schwester Annegret Bachmann als Nachfolgerin eingesegnet:

Wann: Sonntag, 31. Januar 2016, 14:00-17:00 Uhr
Wo: Nikolaikirche und Kapelle des Diakonissenmutterhauses Eisenach, Karlsplatz 27-31

Gabriele Phieler war zwölf Jahre im Vorstand der Ev. Luth. Diakonissenhaus-Stiftung Eisenach tätig. Sie leitete die Gemeinschaften und den Pastoralen Dienst der Unternehmensgruppe Diako Thüringen. Außerdem war sie verantwortliches Bindeglied zur Kirchgemeinde.

Schwester Annegret Bachmann wurde bereits im vergangenen Sommer zur neuen Oberin gewählt. Sie ist seit 1991 dem Diakonissenmutterhaus verbunden, zuerst im Diakonischen Jahr und danach in der Krankenpflegeausbildung. Ihr Weg als Diakonisse begann im Jahr 2000 mit dem Noviziat, 2005 wurde sie zur Diakonisse eingesegnet. Sie wird mit Dienstbeginn die Verantwortung im Vorstand der Diakonissenhaus-Stiftung übernehmen sowie die Leitung der geistlichen Schwestern- und Bruderschaften. Ihre hauptsächliche Aufgabe besteht darin, das geistliche Leben im Mutterhaus zu stärken, so dass das Mutterhaus auch künftig das geistlich-diakonische Zentrum der Diako bleibt. So wird sie Menschen in der Diako begleiten und den Kontakt zur Kirchgemeinde und dem Nikolaizentrum halten.

Programm:
14:00 Uhr Gottesdienst in der Nikolaikirche
Ab 15:30 Uhr Grußworte und Kaffeetrinken in der Kapelle des Diakonissenmutterhauses

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top