Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

ZDF-Fernsehgottesdienst aus der Creuzburger Stadtkirche St. Nicolai

Der http://www.fernsehgottesdienst.de/52_5156.htm(ZDF-Fernsehgottesdienst) wird in diesem Jahr aus der Creuzburger Stadtkirche St. Nicolai übertragen. Heiligabend (24.12.) um 22.30 Uhr wird der Gottesdienst gesendet. Predigen wird Christoph Kähler, Landesbischof der Thüringer Landeskirche. Er wird die Engel, die Boten Gottes, in den Mittelpunkt seiner Predigt stellen.

Die Pastorin der evangelischen Kirchgemeinde Creuzburg, Susanne-Maria Breustedt, lädt mit Weihnachtsboten aus Thüringen in den Gottesdienst ein. Eine Krippe mit Engelsorchester der Künstlerin Heide Pilz aus Arnstadt und die Musik des 1571 in Creuzburg geborenen evangelischen Komponisten Michael Praetorius werden in dem Gottesdienst unter den Bringern der Weihnachtsbotschaft sein. „Weihnachtsboten können helfen, mit Schmerz umzugehen und spenden Trost“, so die Pastorin.

Der Gottesdienst gehört zur ZDF-Sendereihe „Auf den zweiten Blick“, die zu einem Perspektivwechsel anregen möchte. Die Reihe rückt Menschen und Räume in den Vordergrund, welche sonst nicht in Blick genommen werden.
Die im 12. Jahrhundert erbaute Creuzburger Kirche St. Nicolai hat einen für Thüringen einzigartigen Chorraum. 1945 brannte die Kirche ab und wurde nach dem zweiten Weltkrieg wieder aufgebaut. „Die Besucher und Zuschauer werden eine festlich geschmückte Weihnachtskirche sehen“, so Breustedt. „Auf den zweiten Blick werden auch die Narben der Vergangenheit spürbar sein.“

Musikalisch umrahmt wird der Gottesdienst mit Werken von Michael Praetorius. Dargeboten werden dessen Stücke von dem Ensemble Cantus Thuringia & Capella thuringia, unter der Leitung von Professor Bernhard Klapprott. Klapprott, Professor für Cembalo und Historische Tasteninstrumente an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar, gründete vor etwa zehn Jahren Cantus Thuringia & Capella thuringia.
Bekannt ist das Ensemble für die Interpretation Alter Musik.

Den Gottesdienst gestalteten: Landesbischof Dr. Christoph Kähler, Pfarrerin Susanne -Maria Breustedt, Babett Mater, Monika Bley-Wagner und Manfred Schuchardt, Cantus Thuringia (Gudrun Sidonie Otto, Sopran; Christoph Dittmar, Altus; Mirko Ludwig, Tenor; Ingolf Seidel, Bass), Capella Thuringia (Silvia Müller, Blockflöte I; Martin Ehrhardt, Blockflöte II; Stefan Gruhnert, Tenorposaune; Clemens Erdmann, Bassposaune; Steffen Voss, Dulcian), Leitung und Orgel: Prof. Bernhard Klapprott.

Die Aufzeichnung es Gottesdienstes erfolgte am 20.12., 18 Uhr in Creuzburg in der Nicolaikirche. Die Generalprobe war am Freitag.
Die Fotos stammen aus der Generalprobe, da zu Aufzeichnung nicht fotografiert werden konnte.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top