Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

1145 Euro als Spende für «Alte Posthalterei»

Das städtische Kinder- und Jugendzentrum «Alte Posthalterei» erhielt am Dienstag eine finanzielle Unterstützung vom Eisenacher Dentallabor Schuldes GmbH. Die Spende in Höhe von 1145 Euro soll für den weiteren Ausbau der „Alten Posthalterei“ verwendet werden. Dabei ist an die bauliche Gestaltung des Hofes gedacht. Immer mehr Veranstaltung werden auch vor dem Gebäude gemacht und der Hof entspricht nicht den Anforderungen. 5000 Euro habe die Stadt dafür im Haushalt eingestellt, hinzu kämen die Spenden und eine 80-prozentige Landesförderung.
Herbert Schuldes und Geschäftsführer Sebastian Schuldes haben die Spende an Bürgermeisterin Ute Lieske überreicht.
Herbert Schuldes wurde jüngst 65 Jahre und hat das Unternehmen an seinen Sohn übertragen. Auf der Einladung wurde auf die Posthalterei hingewiesen und um Spenden gebeten. Die Idee dazu hatte Sebastian Schuldes, der aktiv bei Rotaract, aktiv ist. Die Nachwuchsorganisation von Rotary Deutschland hat schon länger Kontakte zum Jugendzentrum und so lag es nahe, für diese Einrichtung in der Georgenstraße zu spenden.

Privates und gewerbliches Engagement bei der Unterstützung von Angeboten für Kinder und Jugendliche hat bereits mehrfach dazu beigetragen, dass in Eisenach eine Fülle von Angeboten besteht. Ein Beispiel ist der Ausbau des Gewölbekellers in der Posthalterei zum Musik- und Veranstaltungsraum, der auch durch die Spenden von Gewerbetreibenden, Privatpersonen, jugendlichen Bands und Initiativen ermöglicht wurde.

Rainer Beichler |

Werbung
Top