Eisenach Online

Werbung

17 Bewerbungen für Stelle des Bürgermeisters in Eisenach

17 Bewerbungen um die ausgeschriebene Stelle Bürgermeister / Bürgermeisterin sind bei der Stadt Eisenach eingegangen. Das teilt Oberbürgermeisterin Katja Wolf mit.
Die Bewerbungsfrist endete gestern (28. April).

Als nächstes wird Katja Wolf sämtliche eingereichten Bewerbungsunterlagen prüfen. „Wir werden alle Bewerber, die die objektiven Anforderungen der Ausschreibung erfüllen, auswählen“, sagt Katja Wolf. Berücksichtigt werden dabei die Kriterien Eignung, Befähigung und fachliche Leistung. Um einen oder mehrere geeignete Kandidaten für die zu besetzenden Ämter vorschlagen zu können, wird Oberbürgermeisterin Katja Wolf vorab Vorstellungsgespräche führen. Auch die Stadtratsmitglieder erhalten die Unterlagen der Bewerber und können die aus ihrer Sicht geeigneten Kandidaten aussuchen.

Die Stadtratsmitglieder führen danach mit den ausgewählten Bewerbern ebenfalls Vorstellungsgespräche. Im Anschluss dürfen sowohl die Oberbürgermeisterin als auch die Stadtratsmitglieder und Fraktionen Wahlvorschläge abgeben.

Die Wahl selbst wird im öffentlichen Teil einer Stadtratssitzung stattfinden. Der jeweilige Wahlsieger wird unmittelbar nach Annahme der Wahl seinen Amtseid ablegen und die Ernennungsurkunde erhalten. Die Stelle soll möglichst zum 1. Juli 2015 wieder besetzt sein.

Lisa H. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

  • Uwe Schenke

    Sachverstand und Verwaltungserfahrung sollte der neue Bürgermeister mitbringen.Parteipolitische Spielchen sollte hier keine Rolle spielen.DIE LINKE Stadtratsfraktion hatte ja den BM,Herr Ludwig (CDU) bei seiner Wahl vor 2,5 Jahren ebenfalls unterstützt,für das Sozialdezernat hatte unsere Fraktion sich für einen anderen Kandidaten ausgesprochen, der Verwaltungserfahrung und Sozialkompetenz mit brachte.

Top