Eisenach Online

Werbung

2. Thüringer Schüler-Freiwilligentag am 10. Juni

Über 60 Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Eisenacher Schulen engagieren sich am Mittwoch, 10. Juni, in der Zeit von 10 Uhr bis 15 Uhr als freiwillige Helfer in sozialen und kulturellen Einrichtungen der Wartburgstadt. Ihre Einsatzorte an diesem Tag werden unter anderem sein: St. Georg Klinikum, Alten-Pflegeheime, Tierheim, Wartburgradio 96,5, Kinder- und Jugendtreffs, Kindertagesstätten, Suppenküche und Thüringer Museum.

Die Aktion ist ein Gemeinschaftsprojekt der Thüringer Ehrenamtsstiftung (Initiator) und der Freiwilligenagentur Eisenach, für die der Thüringer Kultusminister Bernward Müller die Schirmherrschaft übernommen hat. Mit dem Freiwilligentag soll den Jugendlichen die Bedeutung des ehrenamtlichen und freiwilligen Engagements praxisnah verdeutlicht werden.

Der Schüler-Freiwilligentag endet mit einer großen Abschlussveranstaltung im Diakonissenmutterhaus am Karlsplatz, zu der Bürgermeisterin Ute Lieske, Brigitte Manke von der Thüringer Ehrenamtsstiftung sowie die Schülerinnen und Schüler, Vertreter der Einsatzorte und Schulen erwartet werden. Die Abschlussveranstaltung beginnt 15.30 Uhr

Die Freiwilligenagentur organisierte den Schüler-Freiwilligentag im Rahmen der diesjährigen Stadtjugendtage und konnte sich dabei auf die Unterstützung der Einsatzorte und Schulen stützen. Die Organisatorin Heike Apel dankt ebenfalls den ehrenamtlichen Helfern, die bei Transporten und der Begleitung der Schüler mitarbeiteten.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top