Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

200 Euro für Suppenküche

Die Eisenacher Jungsozialisten (Jusos) übergaben am Dienstag der Eisenacher Suppenküche 200 Euro. Dieses Geld stammt aus Sammlungen der Jusos. U.a. wurde auf dem Marktplatz an einem Stand für diese soziale Einrichtung gesammelt. Dabei war von den Sammlern bei den Bürgern oft Überzeugungsarbeit zu leisten. Gespendet haben dazu auch Ernst Kranz (MdB), Heiko Gentzel (MdL) und die SPD-Stadtratsfraktion Eisenachs.
Diese Aktion zur Unterstützung der Suppenküche wollen die Jungsozialisten Eisenach/Wartburgkreis weiterführen.
Mit dem Geld wird die Mitfinanzierung der täglichen Essen abgesichert. Träger der Suppenküche in der Schmelzerstraße ist der Diakonie-Verbund Eisenach.

Rainer Beichler |

Werbung
Top