Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Stadt Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: © Stadt Eisenach

2.000 Euro-Spende für die Weihnachtsstraußaktion: Eisenacher Unternehmer unterstützen das soziale Projekt

Auch in diesem Jahr können sich wieder mehrere hundert Kinder aus Eisenach auf ein Weihnachtsgeschenk freuen, das aus der Weihnachtsstraußaktion stammt. Ohne das soziale Projekt blieben viele Kinderwünsche an Weihnachten unerfüllt. Voraussichtlich werden in diesem Jahr noch mehr Jungen und Mädchen aus sozial benachteiligten Familien beschenkt. Dank einer großzügigen Spende in Höhe von 2.000 Euro der Eisenacher Firmen Plewka Architekten und Werbeagentur Ideenwert, kann dies ermöglicht werden. Ronny Plewka (Diplom-Ingenieur FH und Architekt, Geschäftsführer Plewka Architekten) und Denis Hopf (Geschäftsführer Werbeagentur Ideenwert) überreichten heute einen symbolischen Scheck an Eisenachs Sozialdezernenten Ingo Wachtmeister und Kinderbürgermeisterin Annette Backhaus. Beide bedankten sich herzlich für die Unterstützung.

Ohne Sponsoren und Förderer könnten wir das soziale Projekt, das über die Jahre immer größer geworden ist, gar nicht stemmen, sagte Annette Backhaus. Ingo Wachtmeister ergänzte: Es gibt nichts Schöneres, als bei der Weihnachtsfeier in viele strahlende Kinderaugen zu sehen. Die Weihnachtsstraußaktion ist eine tolle Sache für Eisenach.

Für Plewka und Hopf ist die Unterstützung selbstverständlich. Beide Firmen hatten Ende August ein gemeinsames Sommerfest gefeiert. Anlass waren ein Firmenjubiläum und der Einzug in das neue Domizil in der Langensalzaer Straße. Die Unternehmen verzichteten auf Geschenke und sammelten stattdessen für die Eisenacher Weihnachtsstraußaktion.

Wir machen mit, weil auch wir dafür sorgen wollen, dass Kinder, die nicht so viel haben, zu Weihnachten leuchtende Augen bekommen, sagte Ronny Plewka.

Zusammen mit Denis Hopf und den Mitarbeitern der beiden Firmen engagiert er sich gerne.

Wir sind stolz darauf, dass wir unseren Teil dazu beitragen konnten und möchten an dieser Stelle vor allem unseren Kunden und Besuchern des Sommerfestes für die großzügigen Spenden danken, die wir gemeinsam mit dem Architekturbüro Plewka auf 2.000 Euro aufgerundet haben, so Hopf.

Weihnachtsstraußaktion 2017
Die „Wunschzettel-Weihnachtsstraußaktion“ findet jährlich in Eisenach statt und wird von vielen Gewerbetreibenden unterstützt. Die Weihnachtssträuße mit den Wunschzetteln von Eisenacher Kindern aus sozial benachteiligten Familien werden in diesem Jahr ab dem 28. November in zahlreichen Einrichtungen aufgestellt (wir informieren, wenn die Aktion startet). Die Idee dahinter ist, dass Kinder, deren Weihnachtswünsche aufgrund fehlender finanzieller Möglichkeiten in der Familie nicht erfüllt werden können, eine Freude bereitet wird. Auf den Zetteln steht jeweils der Vorname, das Alter und der Weihnachtswunsch des Kindes. Eisenacher Bürgerinnen und Bürger können auf diesem Weg die Kinder direkt beschenken. Wer zum Weihnachtsfest also einem Kind seinen Wunsch erfüllen möchte, kann an den Weihnachtssträußen einen Wunschzettel abholen. Das gewünschte Geschenk mit dem entsprechenden Anhänger kann in den Geschäften, im Bürgerbüro beziehungsweise auch im Büro der Kinderbeauftragten Annette Backhaus abgegeben werden. Bei einer gemeinsamen Weihnachtsfeier am 19. Dezember in der Hörselbergwerkstatt wird der Weihnachtsmann die Geschenke an die Kinder überreichen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top