Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Forstamt

Beschreibung:
Bildquelle: Forstamt

Aktionswoche rund um den Wald

Der Wald steht im Mittelpunkt einer Veranstaltungsreihe, zu der die Eisenacher Stadtbibliothek und das Forstamt Marksuhl gemeinsam einladen. Das Angebot vom 24. bis 29. Oktober reicht von einer Fotoausstellung über Bastelaktionen für Kinder bis hin zu kulinarischen Genüssen.

Die bundesweite Aktionswoche «Treffpunkt Bibliothek» steht in diesem Jahr unter dem Motto »Schätze». Die Forstämter begehen 2011 das «Internationale Jahr der Wälder 2011». Aus diesem Anlass haben die Stadtbibliothek und das Forstamt Marksuhl, das auch für Eisenach zuständig ist, sich zusammengetan und eine Veranstaltungsreihe organisiert.

In den Herbstferien (17. bis 30. Oktober) gibt es für Kinder der Eisenacher Hortgruppen Bastelaktionen, Gespräche mit dem Förster sowie Märchenhaftes und Interessantes über die lautlosen Jäger der Nacht, die Fledermäuse. Zum Abschluss der Woche können die Kinder bei einer kleinen Waldrallye rund um den Spielplatz Alter Friedhof sich beweisen – im Wissen über den Wald und seine Tiere, im Zapfenweitwurf und anderen Disziplinen.

Erzieher/innen, die sich mit ihren Hortgruppen anmelden wollen für die Waldrallye am Freitag, 28. Oktober, 9 Uhr, wenden sich an die Bibliothek, Telefon 03691/7349-676 oder -684.

Das Ergebnis eines Fotowettbewerbs ist im Rahmen der Aktionswoche ebenfalls zu sehen. Auf zwei Etagen in der Bibliothek sind ab 24. Oktober rund 150 der besten Einsendungen zum Wettbewerb «Faszination Wald» zu sehen, den das Forstamt Marksuhl ausgelobt hatte. Eröffnet wird die Ausstellung am Montag, 24. Oktober um 17 Uhr – gleichzeitig die Eröffnung der Woche «Treffpunkt Bibliothek».

Am Samstag, 29. Oktober endet die Woche mit einem Aktionstag unter dem Motto «Zwischen Baum und Borke». Zwischen 12 und 20 Uhr sind alle Interessierten eingeladen, in den Blätter-Wald der Bibliothek in der Georgenstraße einzutauchen. Spezielle Medienangebote zum Thema Wald werden hier präsentiert. Das Forstamt informiert an einem eigenen Stand über seine Arbeit und Kinder können beim Basteln, beim Wald-Memory oder bei Wald-Fühlungen dem Wald näher kommen. Schnäppchenjäger finden Passendes beim Flohmarkt. Revierförster Stefan Wichmann hält einen Vortrag zum Thema «Der Wald wächst auch ohne sie! Brauchen wir noch Förster?», Thomas Mölich vom Bund für Umwelt- und Naturschutz (BUND) erzählt über «Die Wildkatze in der Umgebung von Eisenach».

Wildgerichte bietet der benachbarte Gasthof «Storchenturm» an. Dort gibt es zudem zwei Veranstaltungen: «Wildbret lecker zubereitet» (Koch-Tipps) und «Vom Umgang mit Fischgräten – Über das Wohlfühlen bei Tisch» zeigt, wie man schwierige Situationen beim Essen im Restaurant gekonnt umschifft. Für beide Veranstaltungen ist eine Anmeldung im Gasthof erforderlich: Telefon 03691/733263.
Zwischen Ausstellungseröffnung am 24. Oktober und Aktionstag am 29. Oktober gibt es weitere Veranstaltungen in der Stadtbibliothek.

Der Überblick:
– Montag, 24. Oktober, 9 und 10.30 Uhr: Basteln rund um den Wald mit Mitarbeitern des Forstamtes

– Montag, 24. Oktober, 17 Uhr: «Faszination Wald» – Eröffnung der Fotoausstellung des Forstamtes Marksuhl mit Preisverleihung zum Fotowettbewerb

– Dienstag, 25. Oktober, 9 und 10.30 Uhr: Ein Vormittag mit dem Förster – Stefan Wichmann steht den Kindern für alle Fragen rund um das Thema Wald zur Verfügung

– Mittwoch, 26. Oktober, 9 und 10.30 Uhr: Waldgeheimnisse – Nationalparkführerin Susanne Merten erzählt Märchenhaftes

– Donnerstag, 27. Oktober, 9 und 10.30 Uhr: Alles über Fledermäuse – Alexander Claußen, Fledermaus-Experte von der IG Vogel- und Fledermausschutz und Forschung Eisenach e.V. erzählt; zudem Fledermaus-Basteln mit den Mitarbeiterinnen der Bibliothek

– Freitag, 28. Oktober, 9 bis 11 Uhr: Waldrallye auf dem Alten Friedhof Eisenach mit Mitarbeitern des Forstamtes

– Samstag, 29. Oktober, 12 bis 20 Uhr: Zwischen Baum und Borke – Aktionstag in der Stadtbibliothek mit Medienpräsentation, Infostand des Forstamtes, Vorführungen eines Motorsägenschnitzers, Bücher-Flohmarkt, Wald-Fühlungen – Tasten & Testen, Wald-Memory, Waldbasteln, Kaffee und Kuchen und Plätzchen

14 Uhr: Musikalisches Programm der Kinder der Kindertagesstätte «Regenbogenhaus»

15 Uhr: «Die Wildkatze in der Umgebung von Eisenach» – Vortrag von Thomas Mölich, Leiter des BUND-Projekts «Rettungsnetz für die Wildkatze»

17 Uhr: «Der Wald, der wächst auch ohne sie…! Brauchen wir noch Förster?» (Vortrag von Revierförster Stefan Wichmann)

Als Dekoration gibt es in der Bibliothek historische Sprüche von Förstern zu lesen.

18 Uhr, Gasthof «Storchenturm»: «Wildbret lecker zubereitet» (Kosten: 5 Euro, Anmeldung unter Telefon 03691/733263)

19 Uhr, «Storchenturm»: «Vom Umgang mit Fischräten – Über das Wohlfühlen bei Tisch», ein Benimm-Kurs über 2 Stunden, Kosten: 15 Euro inklusive Essen. (Anmeldung unter Telefon 03691/733263)

Unterstützt wird der Aktionstag vom «Förderverein Stadtbibliothek Eisenach e.V.» und der DRK-Kindertagesstätte «Regenbogenhaus». Die Kita-Kinder, mit der die Stadtbibliothek eine Kooperationsvereinbarung hat, bieten den Besuchern ein musikalisches Programm, das sie eigens für diesen Tag einstudiert haben.
Die bundesweite Aktionswoche «Treffpunkt Bibliothek» möchte mittlerweile zum vierten Mal Menschen in die Bibliotheken locken.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top