Eisenach Online

Werbung

Arbeiten in der Kindertagesstätte „Kindertraum“ dauern länger

Die Kinder der Kindertagesstätte „Kindertraum“ müssen länger in ihrem Ausweichquartier – in der Kindertagesstätte „Spatzennest“ in der Schlachthofstraße bleiben. Die Bauarbeiten sind wider Erwarten umfangreicher, so dass es voraussichtlich noch bis Ende August 2016 dauert, bis die Kinder wieder in ihren Kindergarten zurück können. Die Bauarbeiten insgesamt werden in der Kindertagesstätte „Kindertraum“ bis voraussichtlich Ende Oktober dauern.

Wie sich nach dem Baubeginn Anfang Juli herausgestellte, ist das Fachwerk im Gebäude sehr stark durch Holzschädlinge geschädigt. Es sind deshalb umfangreichere Arbeiten erforderlich, als ursprünglich geplant. Betroffen sind vor allem zwei Wände, die nach erster Notsicherung nun erneuert werden müssen. Auch an den vorhandenen Fundamenten sind zusätzliche Arbeiten erforderlich. Die Schäden wurden entdeckt, als der Wanddurchbruch zum neuen Anbau begonnen wurde. Dort entsteht ein neuer Sanitärtrakt, mit dem die teilweise sehr beengten Bedingungen im derzeitigen Sanitärraum verbessert werden. Außerdem wird ein kleiner zusätzlicher Mehrzweckraum eingerichtet.

Das Gebäude in der Schützenstraße kann daher nicht wie geplant ab 1. August wieder genutzt werden. Bis voraussichtlich 31. August 2016 werden die Kinder weiterhin in der Kindertagesstätte „Spatzennest“ von ihren Erzieherinnen betreut. Allen Eltern von Kindern der beiden Kindertagesstätten, die dies wünschen, wird angeboten, ihr Kind für den Monat August gebührenfrei abzumelden.

A. Ziehn | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top