Eisenach Online

Werbung

Aus dem Kreisausschuss: Vergabe von Bau- und Planungsleistungen

In seiner Sitzung am Montag vergab der Kreisausschuss für die Sanierung der Schulsporthalle der Grundschule in Geismar die Putz-, Trockenbau- und Malerarbeiten sowie die Dachabdichtungsarbeiten. Weiterhin wurden die Fassadenarbeiten sowie die Bauleistungen für den Schulsporthallenausbau und die Freianlagen vergeben. Bauleistungen wurden ebenso für Tischlerarbeiten für Fenster im Rahmen der energetischen Sanierung der Staatlichen Grundschule „Burgseeschule“ Bad Salzungen vergeben.

Aufgrund der Abstufung einer Teilstrecke der Landesstraße L 2113 von der B 84 über Beuernfeld bis nach Bolleroda wird die Baulast auf den Wartburgkreis als Kreisstraße K 512 übergehen. Nach Absprache mit dem Freistaat Thüringen, vertreten durch das Straßenbauamt Südwestthüringen, wird der Wartburgkreis die Straße nicht wie üblich, im ordnungsgemäßen Zustand übernehmen, sondern unter der Prämisse, dass eine Förderung seitens des Freistaates Thüringen für den Ausbau erfolgt. In diesem Zusammenhang wird die Realisierung des Ausbaus als Gemeinschaftsbaumaßnahme des Wartburgkreises mit dem Trink- und Abwasserverband Eisenach-Erbstromtal und der Gemeinde Hörselberg-Hainich erfolgen.
Weiterhin werden für die Kreisstraße K 1 von Burla bis zur Kreisgrenze einschließlich der Ortslage Burla aufgrund des derzeitigen unbefriedigenden Straßenzustandes höhere Ausgaben für die Maßnahme als ursprünglich geplant benötigt. Der Kreisausschuss gab hierfür die zusätzlichen finanziellen Mittel für die Planungsleistungen sowie das notwendige Baurechtsverfahren frei.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top