Eisenach Online

Werbung

Bahn präsentiert World Press Photo Ausstellung

Die Deutsche Bahn präsentiert mit Unterstützung der Geschäfte in ihren Bahnhöfen die berühmte World Press Photo Ausstellung. Vom 17. bis 27. September sind die Fotos im Hauptbahnhof Erfurt zu sehen.

Die Ausstellung dokumentiert als ein Stück Zeitgeschichte das Weltgeschehen des vergangenen Jahres und vermittelt dabei einen Einblick in aktuelle Tendenzen der Pressefotografie. Neben ergreifenden Bildern aus den Konfliktgebieten dieser Erde zeigt die Ausstellung auch die gesamte Bandbreite der Reportagefotografie, von faszinierenden Naturaufnahmen bis hin zu Bildern aus Kultur, Sport und Wissenschaft. Aus den insgesamt zehn Wettbewerbskategorien werden 167 Fotos gezeigt. Neben dem jeweiligen Siegerfoto ist auch eine Auswahl der bestplatzierten Arbeiten zu sehen. Dieses Jahr nahmen 5847 Fotografen aus 128 Ländern teil und meldeten insgesamt 101960 Bilder an. Der jährliche World Press Photo Award ist einer der renommiertesten Preise im Bereich der Pressefotografie.

Die Ausstellung lief zuvor mit großem Erfolg in den Hauptbahnhöfen München, Kiel, Bochum, Frankfurt am Main, Köln und Stuttgart. Weitere Stationen sind:

Dresden-Neustadt 01. bis 11. Oktober
Berlin-Friedrichstraße 15. bis 25. Oktober

World Press Photo, eine unabhängige, gemeinnützige Organisation mit Sitz in Amsterdam, wurde im Jahre 1955 gegründet. Ihr Hauptanliegen ist die Unterstützung und internationale Verbreitung der Arbeiten professioneller Pressefotografen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top