Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Bauliche Probleme mit der Wandelhalle

Die Sanierung der http://www.wandelhalle-eisenach.de(Wandelhalle) steht unmittelbar bevor. Ein neues Architekturbüro aus Eisenach (Sauerbier/Wagner/Gießler) bereitet die Ausschreibungen vor, diese sollen am 10. Mai veröffentlicht werden.
Bei der Bauplanung wurden weitere erhebliche Risse im südlichen Pavillon festgestellt. Ursprünglich war man der Annahme, diese rühren aus der 100-jährigen Geschichte der Halle. Jetzt machte man ein Baugrundgutachten und einen Statiker wurde hinzugezogen. Die Spezialisten stellten fest, dass die Risse in den letzten zehn Jahren entstanden. Die Ursachen können unterschiedlich sein. Auf alle Fälle sei der Grund ausgetrocknet und es bestünde eine Differenz im Bauwerk von bis zu sieben Zentimetern.
Nun ist ein dringender Handlungsbedarf erforderlich. 60000 Euro zusätzlich seien notwendig um den Baugrund zu sichern. Drei Wochen würden diese Arbeiten in Anspruch nehmen.
Im ersten Bauabschnitt sollen in den Südflügel die sanitären Anlagen eingebaut werden. In der ersten Planung war ein externes Gebäude vorgesehen. Durch den Einbau würde keine Beeinträchtigung der Bausubstanz entstehen, es bleibe ein Kaltbau. Lediglich werde im Winter die Temperatur in den Sanitärräumen über 0 Grad gehalten.
Der Flügel soll, wie ursprünglich, von der Wartburgallee begehbar sein. Der Kioskeinbau verschwinde.
Gegenwärtig werde über die zusätzlichen Mittel mit dem Land verhandelt. Aber auch ohne diese Sicherungsmaßnahmen sei die Sanierung zunächst möglich, so die Fachleute.

Noch freie Veranstaltungstermine in der Wandelhalle
In der Wandelhalle ziehen auch in diesem Jahr wieder abwechslungsreiche Veranstaltungen an den Wochenenden viele Besucher in ihren Bann. Dies geschehe auch während der geplanten Bauarbeiten.
Am Sonntag, 16. Mai wird die Saison mit einem «Tag des Tanzens» eröffnet. Der Rock’n’-Roll-Club „Sylvester“, das Wartburgensemble sowie der Eisenacher Tanzverein wollen mit ihrem bunten Repertoire die Besucher erfreuen.
Zurzeit sind noch nicht alle Termine für die Wandelhalle ausgebucht. Der Juni sei noch komplett frei, auch im Juli und August gebe es noch freie Termine. Wer also Interesse an einer Veranstaltung in der Wandelhalle hat, sollte sich bei der Stadtverwaltung melden.
Ansprechpartner ist Ralf Päsler, Rathaus, Zimmer 30 (3. Etage), Telefon 670-526.
Weitere Infos gibt es auch unter http://www.wandelhalle-eisenach.de(www.wandelhalle-eisenach.de).

Rainer Beichler |

Werbung
Top