Eisenach Online

Werbung

Baumpflegearbeiten im Bereich des Kartausgartens

Zu Verkehrsbehinderungen, aufgrund von Baumpflegearbeiten, kann es in der Woche vom 8. bis 12. Oktober im Bereich des Kartausgartens kommen. Ebenso kann es zu Behinderungen in Höhe des Carl-Alexander-Denkmals sowie im Bereich der Wartburgallee und Kurstraße kommen.

Eine von den Stadtwerken beauftragte Baumpflegefirma führt im Bereich des Kartausgartens Sicherungschnitte durch. Dabei entfernen sie tote Äste aus den Baumkronen von 26 alten Bäumen der insgesamt 450 Bäume. Dadurch wird erreicht, dass sich die Äste nicht von alleine lösen. Sie würden beim Herabfallen die Verkehrssicherheit gefährden. Neben der Sicherheit dienen diese Schnitte aber auch zur Erhaltung der Bäume. Dies geschieht durch sogenannte Kronenpflegeschnitte. Mit Genehmigung der Denkmalschutzbehörde aus Weimar werden außerdem aus Sicherheitsgründen zwei Bäume im Kartausgarten gefällt. Dabei handelt es sich um einen Spitzahorn im Bereich der Wandelhalle und eine Eiche nahe dem Ausgang zur Feodora-Promenade. Da die Bäume zu stark von Schädlingen befallen sind, ist ein Fällen unumgänglich.

Mit dem Abschluss der Arbeiten ist voraussichtlich zum 20. Oktober zu rechnen. Bis dahin bitten die Stadtwerke um Verständnis, sollte es durch die Arbeiten zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top