Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Verkehrskontrolle
Bei einer Verkehrskontrolle am 20.11.2008 gegen 02.58 Uhr in Stadtlengsfeld wurde bei einem 32-jährigen Fahrer eines Pkw eine Atemalkoholkonzentration von 1,58 Promille festgestellt. Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.


Zu einem Verkehrsunfall mit geringem Sachschaden kam es in der Ruhlaer Straße von Steinbach in Richtung Ruhla, als ein 27-jähriger Fahrer eines Pkw am 30.11.2008 gegen 03.20 Uhr einem Reh ausgewichen war. Dabei wurde ein Leitpfosten beschädigt, der Sachschaden am Fahrzeug beträgt ca. 3000 EUR.

Fahrrad weg
Ein Fahrrad der Marke „Bulls“ im Wert von ca. 300 EUR entwendeten unbekannte Täter in der Zeit vom 29. zum 30.11.2008 aus einem Wohnhaus in der Theaterstraße Bad Liebenstein.

Wirtschaftlicher Totalschaden
Am Samstag gegen 21.00 Uhr kam es zu einen Unfall an der Einmündung Schillerstraße/Uferstraße. Ein 18-jähriger Daewoofahrer wollte von der Schillerstraße geradeaus in Richtung Gabelsberger Straße fahren. Hierbei beachtete er nicht die Vorfahrt eines Citroen, der von der Uferstraße in Richtung Busbahnhof fahren wollte. Es kam zum Zusammenstoß beider Pkw, wobei der 69-jährige Fahrer des Citroen leicht verletzt wurde.
Der entstandene Sachschaden beziffert sich auf ca. 12000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Bauzaun umgefahren
Die Polizei wurde am Sonntag gegen 4 Uhr zu einen Unfall auf die B7 gerufen. Mit gemessenen 1,42 Promille Atemalkohol wollte ein 20-Jähriger mit seinem Astra von Hastrungsfeld kommend an der Einmündung zur B7 in Richtung Sättelstädt abbiegen. Hierbei kam er nicht rechtzeitig zum Stehen, rutschte geradeaus über die B7 eine Böschung hinunter und fuhr einen Bauzaun um. Der Fahrer wurde nicht verletzt. Der Sachschaden wird auf ca. 1000 Euro geschätzt. Der Führerschein des Fahrers wurde sichergestellt und eine Blutentnahme angeordnet.

Zu tief ins Glas geschaut
Beamte der Polizei kontrollierten Sonntag gegen 4.30 Uhr einen Audifahrer in der Mühlhäuser Straße. Ein durchgeführter Alkotest ergab bei dem 43-Jährigen einen Wert von 1,23 Promille. Der Mann konnte dann seinen Führerschein und seine Fahrzeugschlüssel abgeben und nach Hause laufen.
Ein Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr wurde gegen ihn gefertigt.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top