Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Beschreibung:
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Bilanz Deutscher Wandertag: Touristisches Segment „Kultur und Wandern“ weiter entwickeln

Im Ausschuss für Wirtschaft, Kultur und Tourismus zog Dr. Reinhold Brunner (Leiter der Stabsstelle Lutherdekade) heute eine Bilanz des Deutschen Wandertages in Eisenach und der Wartburgregion. Gemeinsam mit zehn Kooperationspartnern, drei Förderern, 20 Sponsoren, Unterstützern und Spendern sowie zwei Medienpartnern ist es Stadt und Region gelungen, bis zu 40.000 Besucher im Zeitraum 26. bis 31. Juli 2017 hierher zu locken. 700 Wanderfreunde nahmen an der Eröffnungsveranstaltung teil, 800 Teilnehmer bereicherten die Feierstunden und zwischen 8.000 und 10.000 Personen waren beim Festumzug des Wandertages dabei. Angemeldet hatten sich zu dem Großereignis 3.600 Wanderer, wenngleich die tatsächliche Zahl der bei den Touren anwesenden Wanderfreunde deutlich darüber lag.

Deutschlandweit wurde in den Medien berichtet. Vom Hamburger Abendblatt bis zur Bildzeitung, von der Märkischen Allgemeines bis zur Mitteldeutschen Zeitung, von Oberhessischer Presse bis Fuldaer Nachrichten, von Freie Presse bis Aachener Zeitung, selbst Neues Deutschland schrieb über den 117. Deutschen Wandertag, fasste Dr. Brunner zusammen.

Radio und Fernsehen begleiteten das Geschehen in der Wartburgstadt und der Region ebenfalls mit vielen Berichten. Diesen „Rückenwind“ gilt es jetzt mitzunehmen – darin sind sich Oberbürgermeisterin Katja Wolf und Dr. Reinhold Brunner einig.

Das touristische Segment „Kultur und Wandern“ – eine einzigartige Mischung hier in Stadt und Region – sollte weiter entwickelt werden, sagte Dr. Brunner.

Vorstellbar sind ein Eisenacher Wandertag, ein Thüringer Wandertag oder regelmäßige geführte Wanderungen, die neben den Stadtführungen angeboten werden. Um das zu ermöglichen, müssen Wege und Wegweiser des städtischen Landschaftsraumes aber gepflegt werden. Von besonderer Bedeutung sind die während der Großveranstaltung geknüpften Kontakte mit der deutschen Wanderszene. Diese sollen weiterhin gepflegt und genutzt werden.

Wir sind alle ein Stückchen mehr zusammengerückt und zusammengewachsen, ergänzte Katja Wolf. Jetzt gehe es darum, die internen und externen Netzwerke mittel- und langfristig zu erhalten. Wir haben gemeinsam Großes geleistet. Der Wandertag hat die Region zusammengeschweißt. Das Konzept Naturerlebnisse mit Kulturerlebnissen zu verbinden ist aufgegangen. Wir haben uns optimal präsentiert, lobte Katja Wolf.

Zahlen und Fakten zum Wandertag:
bis zu 40.000 Besucher in Eisenach/Wartburgregion
bis zu 10.000 Teilnehmer am Wandertags-Festumzug
24 überwiegend regionale Bühnenacts im Rahmen des kulturellen Bühnenprogramms
292 geführte Wanderungen (davon 247 Wanderrouten und 45 Spezialangebote)
287 Wanderführer
16 Veranstaltungen des Deutschen Wanderverbandes
9 Veranstaltungsorte- und -Plätze
10 Printprodukte
13 Ausgaben von „Wandertag aktuell“
10 Kooperationspartner
3 Förderer
20 Sponsoren, Unterstützer und Spender
2 Medienpartner

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top