Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Breites Angebot zum Thüringentag

Viel haben sich Vereine, Verbände, Organisationen und Unternehmen zum Thüringentag einfallen lassen. Fast jeder Platz in der Wartburgstadt wurde genutzt. Auf dem Roten-Platz, dem mit rotem Schotter belegten Heinrich-Ehrhardt-Platz, zeigten sich Polizei, Bundeswehr, die Justiz, das THW und die Sparkasse. Über 35 Oldtimer umrahmten das Geschehen am Platz und auch das Museum und die Ausstellung des Automobilmuseumsvereines waren gefragt. Auf einer anderen Stelle des einstigen AWE hatte der Radiosender RTL ein Zirkuszelt aufgebaut und sorgte bis in die frühen Morgenstunden für Unterhaltung.
Leider wurde dieser Platz recht wenig von den Gästen des Thüringentages angenommen, immerhin haben die Teilnehmenden, dort mit viel Aufwand ihre Präsentationen vorbereitet. Bands spielten auf den Bühnen, Technik wurde präsentiert und viele Gesprächspartner standen bereit.
Zum Rundgang kamen Thüringens Ministerpräsident Dieter Althaus und Innenminister Dr. Karl-Heinz Gasser. Althaus ließ sich u.a. die Polizeitechnik besonders den Blitzer erklären und drehte bei der Sparkasse im Rallye-Auto schnelle Computerunden. Mit seiner Gattin inspizierte er anerkennend das Einsatzboot des THW-Ortsverbandes Apolda.
Innenminister Gasser besuchte seine Landespolizei, das Automobilmuseum und war Gast beim THW. Die Helfer des THW hatten für den Minister noch eine besondere Überraschung: Er durfte mit einem Bergeräumgerät (Radlader) fahren.

Dieter Althaus im THW-Wartburg, dieser steht im Automobilmuseum
Die Keltenfürstin

Rainer Beichler |

Werbung
Top